Herzlich Willkommen ...


Haustechnik-Fachshop .de
der Fachhandelspartner für haustechnische Marken- und Qualitätsprodukte, Bad und Heizung
0 ArtikelWarenwert € 0,00Zum Warenkorb
Willkommen Gast!Einloggen


Topseller



Neue Produkte












Vorsicht, wenn der Frost kommt
Eine geplatzte Wasserleitung ist nicht immer ein Fall für die Versicherung
Wenn in der kalten Jahreszeit der Frost kommt, können Wasserleitungen und Heizkörper einfrieren und platzen. Häufig tritt dann Leitungswasser aus, insbesondere wenn es anschließend taut. Nachfolgend von der Versicherung einige Tipps zusammengestellt, wie man Leitungswasserschäden durch eingefrorene Wasserleitungen vorbeugen kann. Sehr wichtig ist es, die Heizung nie ganz auszuschalten und sie wenigstens auf kleiner Stufe weiterlaufen zu lassen. Wer plant, längere Zeit abwesend zu sein, sollte rechtzeitig die Brennstoffvorräte für die Heizung prüfen und Sorge tragen, dass diese ständig läuft, damit das Heizungswasser zirkulieren kann. Ferner sind vor allem in ungeheizten Kellerräumen, durch die Leitungen führen, sowie in unbeheizten Dachräumen alle Fenster und Lüftungsöffnungen zu schließen. In unbeheizten Gebäuden oder Gebäudeteilen ist es notwendig, die Wasser führenden Leitungen vollständig zu entleeren.

Falls frostgefährdete Rohrleitungen im Außen- und Dachbereich nicht entleert werden können, sollten diese mit einer Rohrbegleitheizung geschützt werden. Eine weitere vorbeugende Maßnahme zu Beginn der Winterzeit ist, Zuleitungen zu Wasserhähnen im Freien zu entleeren und die Wasserzufuhr abzusperren. Wer eine Solarheizungsanlage besitzt, sollte regelmäßig prüfen, ob diese ausreichend Frostschutzmittel hat.
Sollte dennoch eine Leitung eingefroren sein, darf diese nicht mit einer offenen Flamme oder Lötlampe aufgetaut werden. Denn zum einen besteht Brandgefahr und zum anderen können auf diese Weise Leitungen und Verbindungen zerstört werden. Stattdessen sollte man heiße Tücher oder einen Haartrockner verwenden. Die Wohngebäudeversicherung deckt in der Regel Durchnässungsschäden am Haus ab, die durch Frost an Wasserleitungen und damit verbundenen Einrichtungen verursacht wurden, wenn das Risiko "Leitungswasser" eingeschlossen ist. Werden Möbel und anderer Hausrat als Folge eines Frostschadens durch austretendes Leitungswasser beschädigt oder zerstört, kommt die Hausratversicherung dafür auf. Damit voller Versicherungsschutz besteht, müssen Versicherungsnehmer die versicherungsvertraglichen Obliegenheiten beachten, um so das Risiko eines Frostschadens möglichst gering zu halten.
Information
Sie können auch als Gast
ohne Anlegen eines Kontos bestellen!
Kontakt ... so erreichen Sie uns
Impressum
AGB
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Batteriegesetz (BattG)
Sitemap
Hilfe
Neues, Sonstiges, Newsletter
Service


Sicher und schnell bezahlen mit:

PayPal-Bezahlmethoden-Logo


Klarna:



Zoll-Grössentabelle

Sanitärfarben

Angebot der Woche
OPTIFIX

Kellerablauf Kellermeister DN100

Kellerablauf Kellermeister DN100
Preis:€ 19,99

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1-3 Werktagen
KA100W

BS+ Plus - Trockenbau - Montageelement für Waschtisch

BS+ Plus - Trockenbau - Montageelement für Waschtisch
Preis:€ 89,99

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1-3 Werktagen
WT-ELEMENT SV3.20

Membran - Sicherheitsventil für Warmwasserbereiter 8 bar, 1/2 Zoll - zur Warmwasserbereitung

Membran - Sicherheitsventil für Warmwasserbereiter 8 bar, 1/2 Zoll - zur Warmwasserbereitung
Preis:€ 4,39
ab mind. 5 Stück nur € 4,30/Stück
ab mind. 10 Stück nur € 3,99/Stück

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1-3 Werktagen
SV8.15-1 HEIS15 HAHNBL.2D HAHNBL.UMLENK ANZUENDER.



Abverkauf
Copyright © 2020 Haustechnik-Fachshop